Aktuelles bei Waage e.V.

weitere Termine in Planung
Poster-Ich-habs-geschafft-1205x1403

Einmal essgestört, immer essgestört!

Dass dieser Satz ein Vorurteil ist, beweist dieser bewegende Dokumentarfilm. In „Ich hab’s geschafft“ erzählen neun Menschen, wie sie ihre Essstörung überwunden haben.

Alle neun – acht Frauen und ein Mann – berichten in berührenden Porträts von ihrer ganz persönlichen Geschichte mit der Erkrankung. Offen und ehrlich sprechen sie darüber, warum sie krank geworden sind, wie sie ihre Essstörung bewältigt haben und wie es ihnen heute geht. Ihre Botschaft: „Bleib dran, hol dir Hilfe, es geht!“

Hier geht es zum Trailer und zu weiteren Informationen.

Wo und Wann?

Bielefeld: 11.10.2018  um 18 Uhr, Filmhaus Bielefeld

Hamburg: 23.10.2018 um 18.30 Uhr Asklepios Klinik Nord

Hamburg: 12.11.2018 um Metropolis Kino

Köln: 22.11.2018, Landesfachstelle Essstörungen NRW

weitere Termine in Planung

Sie möchten mehr über das Projekt erfahren?

>> HIER finden Sie Details.

Surf & Scout jetzt anmelden zum neuen Programm
Workshop am 01.09.2018

SURF & SCOUT — Das neue Programm von Waage e.V.
für Frauen mit Essstörungen zwischen 18 und 30 Jahren

Wünschen Sie sich manchmal auch, dass vertraute Personen auf dem Weg aus der Essstörung hilfreich an Ihrer Seite sind?
In unserem projektfinanzierten Programm „Surf & Scout“ wählen Sie Personen, die wir darin stärken, eine unterstützende Begleitung zu sein. In unserem Workshop und anschließenden Beratungen bekommen Sie die Möglichkeit, einen gemeinsamen gesundheitsfördernden Umgang mit der Essstörung zu finden.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Mehr dazu hier

Workshop für Angehörige von Menschen mit Essstörungen
am 09.11.2018 von 14.30 – 18 Uhr

„Meine Tochter/Sohn, Schwester/Bruder, Partner*in oder Freund*in ist von einer Essstörung betroffen.“

Wir bieten Anregungen für einen guten Umgang und den Raum für Austausch. Kosten 50 Euro. Anmeldung ab sofort möglich.

Virtuelle Beratung

Wir bieten Ihnen E-Mail-Beratung und persönliche Chattermine an. Unsere Onlineberatung kann zum Beispiel hilfreich sein, wenn sie unsicher sind, ob sie eine Essstörung haben, sie auf einen freien Therapieplatz warten oder sie nach einem Klinikaufenthalt zeitnahe und motivierende Unterstützung suchen, es ihnen leichter fällt zu schreiben und anonym Fragen zu stellen. Oder aber sie fragen sich, wie sie sich Betroffenen gegenüber verhalten können oder suchen einfach nach Informationen. Sie haben in ihrem Berufsalltag mit dem Thema Essstörungen “zu tun” und haben Fragen an uns? Hier geht es  Zur Onlineberatung…

Essgeschichten zweiter Teil: drei Mütter deren Töchter und ein Partner dessen Frau erkrankt ist, erzählen davon…

Nachdem wir 6 Audiopodcasts von jungen Frauen, die selbst eine Essstörung haben produzierten, folgen nun weitere Essgeschichten von Angehörigen, die bei uns Beratung gesucht haben. Ganz neu zu hören eine Geschichte eines Elternpaares deren Tochter an einer Essstörung erkrankt ist. Hören sie rein. Zu den Essgeschichten…

Besuche uns auf Facebook

Auf unserer Facebook-Seite teilen wir stets interessante aktuelle Medienbeiträge rund um’s Thema Essstörungen und Körperbild. Besuche uns hier auf unserer Facebook-Seite..

facebook