Medien-Tipps

Filmtipp:
„STELLA“

Die verträumte, unsichere und eher rundliche Stella (12) bemerkt zunächst als einzige, wie ihr Idol, ihre sportliche und ehrgeizige große Schwester Katja, in eine Essstörung abgleitet. Die innige Schwesterbeziehung wird auf eine harte Probe gestellt. Auf charmante, leichtfüßige und zugleich eindrückliche Weise befasst sich der Film mit der Herausforderung, vor die eine Essstörung ein ganzes Familiensystem stellt.
Der mehrfach ausgezeichnete Film kam 2015 in den Kinos und ist inzwischen auf DVD erhältlich.

Filmtipp:
„Ich hab’s geschafft!“

Einmal essgestört, immer essgestört!

– Dass dieser Satz ein Vorurteil ist, beweist dieser bewegende Dokumentarfilm, der am 11. Juni im Hamburger Metropolis Kino Premiere gefeiert hat: In „Ich hab’s geschafft“ erzählen neun Menschen, wie sie ihre Essstörung überwunden haben.

Alle neun – acht Frauen und ein Mann – berichten in berührenden Porträts von ihrer ganz persönlichen Geschichte mit der Erkrankung. Offen und ehrlich sprechen sie darüber, warum sie krank geworden sind, wie sie ihre Essstörung bewältigt haben und wie es ihnen heute geht. Ihre Botschaft: „Bleib dran, hol dir Hilfe, es geht!“

Wo und Wann?

11.10.2018 Bielefeld, 23.10.2018 Asklepios Nord Hamburg, 12.11.2018, Metropolis Kino Hamburg, 22.11.2018 Fachforum Köln

Urheberrechtshinweis

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Waage e.V. oder durch Erlaubnis Dritter zur Verfügung gestellt. 

Entsprechende Quellenverweise befinden sich unter dem zugehörigen Element. Eine Nutzung der Medien ist ohne vorherige Anfrage bei Waage e.V. untersagt.